Abfahrtszeiten auf den Anzeigetafeln an der Insel unvollständig?

Trotz anhaltender Pandemie gilt es auch die Bekämpfung und Ausbremsung des Klimawandels nicht aus den Augen zu verlieren. Hamm möchte bei der Bekämpfung des Klimawandels gar eine Vorreiterrolle einnehmen und hat dazu den Klimaaktionsplan beschlossen. Ein wichtiger Baustein zur Erreichung dieses Ziels ist die Förderung des öffentlichen Nahverkehrs, um so auf kurz oder lang die Emissionen durch den Individualverkehr zu senken.

Den innerstädtischen Bussen fällt somit eine besondere Bedeutung zu. Dennoch ist zu konstatieren, dass es im Hammer Busverkehr noch so manche Probleme gibt, die es zu beheben gilt. Es stellen sich in diesem Zusammenhang z.B. einige Fragen, um deren Beantwortung wir die Stadtverwaltung bitten:
1. Ist es beabsichtigt, dass an der Insel am Bahnhof die elektrischen Anzeigen nicht vollständig sind? Bürger haben uns davon berichtet, dass manche Busse/Buslinien nicht aufgeführt würden. (z.B. Linie 5 der Fa. Breitenbach zwischen Wischerhöfen und Uentrop)
2. Sind weitere Linien davon betroffen, wenn ja, welche?
3. Falls das Fehlen der Anzeigen doch beabsichtigt ist, würden wir gern erfahren, weshalb diese Linien/Busse nicht auf den Anzeigetafeln aufgeführt werden?
4. Falls es nicht beabsichtigt war/ist, können die Anzeigen dann zeitnah aktualisiert werden?

Ärzteversorgung im Stadtbezirk Pelkum gesichert?

Fördermittelbeantragung und -verwaltung in Hamm

Die Realisierung vieler zukünftiger oder aktueller Vorhaben und Projekte der Stadt wären ohne eine Bezuschussung in Form von Fördermitteln durch die EU/Bund/Länder in vielen Fällen nicht möglich. Diese Fördermittel bilden also ein elementares Grundgerüst zum erfolgreichen Aus- und Umbau unserer Stadt, um vorherrschende Problemlagen anzugehen und neue Herausforderungen meistern zu können.

Das städtische Fördermittelmanagement trägt somit eine große Verantwortung, was die Recherche, Auswahl und Beantragung von Fördermitteln betrifft. Infolgedessen macht es Sinn, dass man die Arbeitsweise des Fördermittelmanagements offen kommuniziert, damit es auch zukünftig weiterhin seiner Verantwortung gerecht und ggfs. auch in seiner Ausrichtung besser nachjustiert werden kann.

Aus diesem Grund bitten wir die Stadtverwaltung, um die Beantwortung folgender Fragen:
1. Wie sieht das Fördermittelmanagement der Stadt konkret aus. Mit anderen Worten, wie erfolgt eine Fördermittelakquise und welche Stationen bzw. städtische Abteilungen durchläuft der Prozess? Wer sind dabei die jeweiligen Entscheidungsträger?
2. Existiert ein Amt, das ausschließlich für die Fördermittelakquise verantwortlich ist?
3. Besteht die Möglichkeit, dass dieses Amt eine jeweils aktualisierte Liste aller möglichen Fördermittel den betreffenden Gremien und Ausschüssen digital zur Verfügung stellt und darin vermerkt, welche Fördermittel bereits beantragt wurden und beantragt werden sollen?
4. Haben interessierte Bürger die Möglichkeit sich von der Stadt darüber informieren zu lassen, welche Fördermittel beantragt wurden. Falls ja, wie konkret? Falls nein, was spricht dagegen?
5. Ist die Stadt auch selbst Initiator möglicher Fördertöpfe, indem sie Anregungen und Denkanstöße an die dafür zuständigen Stellen auf Landes- oder gar Bundesebene adressiert. Falls ja, welche Fördertöpfe wurden durch die Stadt Hamm ermöglicht. Falls nein, wird dies zumindest versucht, oder erachtet man derartige Bemühungen als aussichtslos?

Anschluss der nahen Spielplätze an das Hallenbad „Sport-Aquarium“

Der Spielplatz am Hallenbad „Sport-Aquarium“ bleibt leider hinter seinen Möglichkeiten zurück. Gerade in einem Gesamtkonzept, welches das Hallenbad mit einbezieht, sieht die Wählergruppe Pro Hamm eine hervorragende Möglichkeit das Hallenbad aufzuwerten und in seiner Attraktivität zu steigern.

In diesem Sinne beantragen wir, dass investive Mittel im Haushaltsplan 2022/23 bereitgestellt werden, damit die Fläche des Spielplatzes dem Außenbereich des Hallenbades „Sport-Aquarium“ hinzugefügt wird. Auf dieser erweiterten Fläche könnte dann neben der neuen Wasserfläche z.B. auch ein neuer, aufgewerteter und in den Wald integrierter Spielplatz entstehen.