Beiträge

Forderung nach zeitnaher Aufwertung des Schillerplatzes

Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher Raszka,

ein Punkt der heutigen Tagesordnung ist die Beratung über die bezirksbezogenen Haushaltsansätze im Haushaltsplan 2019/2020.

Leider müssen wir hier zu Kenntnis nehmen, dass im bezirksbezogenen Haushaltsplan für den Stadtbezirk Mitte Investitionen am Schillerplatz erst 2020 und dann auch nur im geringeren Maße Erwähnung finden. Größere Investitionsmaßnahmen am Schillerplatz sind erst ab 2021 terminiert.

Die Situation am Schillerplatz und dem dortigen Wohnquartier ist höchst unbefriedigend. Die Entwicklung in den letzten zehn Jahren war negativ und hier muss zeitnah mit u.a. investiven Maßnahmen entgegengesteuert werden.

Deswegen beantragt die Wählergruppe Pro Hamm, dass die Bezirksvertretung Mitte die Stadtverwaltung auffordert investive Mittel für eine Aufwertung des Schillerplatzes und des dortigen Wohnquartiers, die für 2021 und 2022 vorgesehen sind, bereits in den Haushalt 2019/2020 einzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

Nihat Altun
Wählergruppe Pro Hamm