Welche Zukunft hat der Herringer Wochenmarkt

,,Wie lange müssen wir noch auf eine Antwort der Stadtverwaltung warten?“, fragt sich Dr. Cevdet Gürle, Fraktionsvorsitzender der Wählergruppe Pro Hamm in der Bezirksfraktion Herringen und nimmt Bezug auf die Anfrage „Zukunft des Herringer Wochenmarkts“ vom 26.11.2020, die am 03.12.2020 erstmals auf der Tagesordnung der Bezirksvertretung stand und seither von Sitzung zur Sitzung stets vor sich hingeschoben wird.

Dr. Cevdet Gürle weiter: ,,Wir haben zwei simple Fragen gestellt und es sollte, trotz der mit Sicherheit vorhandenen Belastung der Stadtverwaltung durch die Corona-Pandemie möglich sein in 14 Monaten diese zu beantworten. Leider fehlt bis heute jegliche Stellungnahme.

Ganz untätig ist die Stadtverwaltung aber nicht geblieben. So ist im Internetauftritt der Stadt Hamm der Herringer Wochenmarkt bei der Auflistung der Wochenmärkte in den Stadtteilen nicht mehr zu finden. Die Bezirksvertretung wurde über diesen Schritt nicht in Kenntnis gesetzt.

Der Herringer Wochenmarkt darbt vor sich hin und der Marktplatz ist in seiner Funktion de facto zu einem Parkplatz für Autos und in jüngster Zeit zu einem Lagerplatz der Gelsenwasser-Baustelle reduziert worden. Das darf kein Dauerzustand sein.

Der Marktplatz bietet als historischer Kern unseres Stadtbezirks viel Entwicklungspotenzial und müsste ein Kleinod Herringens sein und nicht als Dauerparkplatz missbräuchlich genutzt werden.“ Die Wählergruppe Pro Hamm setzt die Thematik Herringer (Wochen-)Markt mit einer ergänzenden Anfrage erneut auf die Tagesordnung und bittet die Stadtverwaltung, um die Beantwortung folgender Fragen:
1. Wann ist mit einer Beantwortung der Anfrage zu rechnen? Müssen wir davon ausgehen, dass eine Beantwortung noch weitere 14 Monaten oder gar noch länger auf sich warten lassen wird?
2. Warum wurde der Herringer Wochenmarkt bei der Auflistung der Wochenmärkte von der Internetpräsenz der Stadt Hamm entfernt? Wann ist das erfolgt und warum wurde die Bezirksvertretung nicht über diese Maßnahme informiert?