Trinkwasserspender in öffentlichen Parkanlagen gefordert

Da es im Zuge des Klimawandels immer häufiger zu Extremwetterereignissen wie Hitzewellen und Trockenperioden kommt, hat die Bundesregierung nun beschlossen, die Kommunen in die Pflicht zu nehmen, um eine flächendeckende Trinkwasserversorgung durch Brunnen für alle Bürger*innen zu gewährleisten. Dies kommt auch der Umwelt zugute, da auf diese Weise z.B. Getränkeverpackungen eingespart werden können. ,,Die Anregung der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken einen Trinkwasserspender auf dem Marktplatz zu installieren, ist grundsätzlich zu begrüßen. Der Schwerpunkt für die Standorte sollte aber da sein, wo Familien sich über einen längeren Zeitraum aufhalten und das sind die Grünanlagen in unserer Stadt“, so Dr. Cevdet Gürle, Sprecher der Ratsgruppe Pro Hamm. Dr. Cevdet Gürle weiter: ,,Die immer höheren Temperaturen in den Sommermonaten stellen für manche Altersgruppen ein nicht zu unterschätzendes Gesundheitsrisiko dar. Naturgemäß ist die Gefahr im Allgemeinen dort am größten, wo sich Menschen über längere Zeit in der prallen Sonne aufhalten. Hier sind im Besonderen die Parks in den Fokus zu nehmen. Die Besucher können sich je nach Beschaffenheit des Parks kaum im Schatten aufhalten und temperierte Ausweichräume, wie beispielsweise in der Fußgängerzone, stehen ebenfalls nicht zur Verfügung. Dementsprechend sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, das den Besuchern von gut frequentierten Parkanlagen in den Sommermonaten die Möglichkeit eines Wasserzugangs angeboten wird.“ Die Wählergruppe Pro Hamm beantragt daher, dass die Stadtverwaltung beauftragt wird, in Abstimmung und in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken aufzulisten, an welchen öffentlichen Parkanlagen Trinkwasserspender aufgestellt werden können. Hier gilt es im Besonderen zu prüfen, ob in den stark frequentierten Parkanlagen, wie u.a. dem Kurpark, dem Lippepark, dem Friedrich-Ebert-Park und dem Hallohpark die Aufstellung von Trinkwasserspendern ermöglicht werden kann.

 

Dr. Cevdet Gürle

Gruppensprecher / Ratsherr

Wählergruppe Pro Hamm