Öffnung der Stadtbücherei an Sonntagen

Im Zuge der Pandemie und der damit einhergehenden Schulschließungen konnten viele SchülerInnen nicht adäquat unterrichtet werden. Nicht selten führte dies zu einem Gefühl des Abgehängtseins und tatsächlich fällt es schwer, jenen Verlust an Schulzeit aufzufangen oder zu kompensieren.
Die Stadtbücherei kann zwar nicht die Lösung für das Problem sein, kann jedoch zumindest eine Hilfe für Familien sein, die nur schwer das Geld für eine Nachhilfe aufbringen können. Die Stadtbücherei unterstützt tagtäglich mit ihren Angeboten die Bildungsarbeit in unserer Stadt. Daher sollten das Angebot und der Service nach Möglichkeit erweitert werden, um noch mehr Bürger sowohl für das Lesen an sich als auch für die vielfältigen sonstigen Angebote der Stadtbücherei zu begeistern.
Eine gute Möglichkeit sehen wir in der Öffnung der Stadtbücherei an Sonntagen. Da gerade am Sonntag die meisten anderen Verlockungen des Alltags ruhen, könnte die Stadtbücherei so auch den einen oder anderen Lesemuffel von ihrem Angebot überzeugen.
In diesem Sinne bitten wir die Stadtverwaltung zu prüfen, ob eine Sonntagsöffnung der Stadtbücherei realisierbar wäre, welche Hürden und Schwierigkeiten es dabei gäbe und welche Kosten durch eine Sonntagsöffnung entstehen würden.