Neue Stele in Pelkum

Am gestrigen Dienstag wurde im Stadtteilpark in Pelkum die 30. Stele zur Stadtgeschichte Hamms aufgestellt. Der Oberbürgermeister Marc Herter wies in seiner Einweihungsrede auf die historische Bedeutung des jeweiligen Standorts der Stelen hin.

So beschreibt die neue Stele im Stadtteilpark einerseits den Hof Schulze-Pelkum und andererseits die Entwicklung des Schulzenhofs hin zum Stadtteilpark.

Günay Yildirim, die für Pro Hamm an der Veranstaltung teilnahm, hält die Auswahl des Standorts und des Themas ebenfalls für sehr sinnvoll, da die Stelen eine gute Möglichkeit seien, damit sich gerade junge Menschen stärker mit ihrem Wohnort identifizieren können.