Pro Hamm wirkt: Endlich Geschwindigkeitsbegrenzungen auf der Schachtstraße

Anwohnende Familien und Besucher des Lippeparks beklagten immer wieder die ungehemmte Raserei vieler Autofahrer auf der Straße. Die Wählergruppe Pro Hamm brachte daher immer wieder Anträge und Anfragen bei der Bezirksvertretung Herringen ein, in denen gefordert wurde, dass die Stadtverwaltung Lösungen für das Problem umsetzt.

Obwohl die Mühlen bekanntlich langsam mahlen, haben sich die Bemühungen nun ausgezahlt. Vor kurzem wurden nun endlich Maßnahmen ergriffen, um die erhöhte Geschwindigkeit mancher Verkehrsteilnehmer zum Wohle und der Sicherheit der anwohnenden Familien auszubremsen.

Eine gute Entscheidung der Stadt, die nun offenbar die Sinnhaftigkeit der früheren Forderungen erkannt hat. Wir sagen Danke!