St. Josef muss erhalten bleiben!

Nihat Altun kandidiert für die Wählergruppe Pro Hamm diesmal im Wahlkreis 22 (Bockum Hövel I). Der 54Jährige war bis zur Rente als Elektrosteiger im Bergbau beschäftigt, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Als Bezirksvertreter Mitte und Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr hat er für die Wählergruppe Pro Hamm Bürgerinteressen sehr erfolgreich eingebracht. Die Schwerpunkte des Pro Hammers politischer Arbeit sind Stadtentwicklung und Verkehr. Er sieht die Einbringung und Durchsetzung von Bürgerinteressen als oberste Priorität an.

Die Weiterentwicklung des Stadtbezirks Bockum-Hövel und die Zukunft des St. Josef Krankenhauses bezeichnet er als „Herzensangelegenheit“. Die Wählergruppe Pro Hamm hat frühzeitig klar Position bezogen. Das St. Josef Krankenhaus muss erhalten bleiben. Medizinische Versorgung ist Daseinsvorsorge. Die Corona-Krise hat eins deutlich gemacht: Jedes Krankenhausbett rettet Leben.

Im Wahlkreis 22, der das „Herz“ des Stadtbezirks Bockum-Hövel bildet, befinden sich mit dem St. Josef-Krankenhaus und dem Hallohpark, der neue Impulse zur Weiterentwicklung braucht, die zwei wichtigsten Baustellen im Bezirk.

Für Hamm wählen, heißt Pro Hamm wählen!