Im Norden von Bockum-Hövel gibt es viel zu tun

Monika Björklund tritt für die Wählergruppe Pro Hamm im Wahlkreis 21 (Hövel I) an. Die Kandidatin der Wählergruppe Pro Hamm war nach ihrem Studium der Sozialarbeit an der Fachhochschule in Münster, u.a. in der Jugend- und Drogenberatung, im Sozialamt und in der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Jugendamt tätig. Sie ist seit 2009 Gleichstellungsbeauftragte und seit 2007 Beauftrage für Menschen mit Behinderung bei der Stadt Beckum. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Gleichstellung, Soziales und Inklusion, das sind die Schwerpunkte der politischen Arbeit der Pro Hamm-Kandidatin, die sie mit viel Herzblut ausfüllt. Als Klassenpflegschaftsvorsitzende und Mitglied in der Schulkonferenz der Friedensschule und im Förderverein der Schule engagiert sie sich für ihre Mitmenschen. Sie ist zugleich Mitglied im Sportverein Hammer SportClub 2008.

Der Bockum-Höveler Bahnhof, der im Wahlkreis liegt, ist seit Jahren einer Dauerbaustelle. Hier muss die Politik das Thema stärker auf die politische Tagesordnung setzen und den Bahnhof, auch im Zuge einer klimafreundlichen Verkehrspolitik nachhaltig stärken. In dem Zusammenhang muss der öffentliche Nahverkehr muss in die Außenbezirke verbessert werden.

Für Hamm wählen, heißt Pro Hamm wählen!