Zwischenbericht Parkraumkonzept Herringer Mitte

Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher Alewelt,

die Thematik bezüglich des Parkraumkonzepts der Herringer Mitte ist in den letzten vier Jahren zu einem Dauerthema in der Bezirksvertretung Herringen, aber auch für die Herringer Bürgerschaft, geworden.

Die Ankündigung und nunmehr Umsetzung der Parkzeitbegrenzung auf den privaten Parkplatz im Lippe Carée hat zu den erwartbaren Verlagerungen geführt.

Der Parkdruck, der an der Funkellandstraße und An der Falkschule schon relativ hoch war, hat sich deutlich verschärft. Die Anwohner der Straßenzüge beklagen zurecht, dass ihnen nun Parkraum fehlt. Dieser wird von den Fahrzeughaltern genutzt, die ihr Fahrzeug bisher auf dem Lippe Carée abgestellt haben. Des Weiteren kommt hinzu, dass die Zahl der freien Parkplätze am Herringer Marktplatz im Vor- und Nachmittagszeitraum deutlich knapper geworden ist. Kunden der Sparkasse und der hiesigen Geschäfte haben zunehmend Probleme noch einen freien Raum für ihr Auto zu finden. Dass die Parkplätze am Bürgeramt und dem Wiesenpark hingegen kaum genutzt werden, liegt u.a. auch daran, dass diese in der Wahrnehmung der Mitarbeiter und der Kundschaft des Lippe Carée nicht vorkommen. Dass Patienten des Ärztehauses bereits erste Knöllchen entrichten mussten, unterstreicht, dass das Parkraumkonzept Herringer Mitte nicht ausgereift ist und einer Optimierung bedarf.

Die Mehrheitsfraktionen haben 2018 mit ihrer Zustimmung zum Parkraumkonzept einen Schnellschuss in den Ofen abgegeben. Die Problematik mit den erwartbaren negativen Folgenwirkungen hätte bekannt sein müssen.

Die Wählergruppe Pro Hamm beantragt, dass die Bezirksvertretung Herringen die Stadtverwaltung auffordert, einen mündlichen Zwischenbericht zum Parkraumkonzept Herringer Mitte abzugeben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Cevdet Gürle                                                                               Günay Yildirim
Fraktionsvorsitzender                                                                        Bezirksvertreterin

Wählergruppe Pro Hamm