Neujahrsempfang des Stadtbezirks Hamm-Mitte im Beisenkamp Gymnasium.

Heute stand der letzte Neujahrsempfang in den Stadtbezirken auf dem Terminplan. Der Bezirksvorsteher Peter Raszka begrüßte die Anwesenden und hielt eine Ansprache, in der er das Jahr 2018 resümierte und ein Blick auf das noch junge Jahr 2019 warf. An der Veranstaltung nahm auch eine Delegation aus Toul teil – der Partnerstadt von Hamm.

Ein weiters Grußwort hielt Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann, der zugleich mit dem Bezirksvorsteher zusammen die Stadtbezirksmedaillen an verdiente Bürgerinnen und Bürger, die sich durch jahrelanges ehrenamtliches Engangement Anerkennung verdient haben, verlieh.

Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung mit dem Duo Klavier und Violine sowie dem Duo Violine und Cello. Außerdem trat der Chor des Beisenkamp Gymnasium auf, der eine tolle Coverversion von Toto (Africa) vortrug, sowie ein klassisches Stück aus der französischen Renaissance und zum Schluss zwei Stücke aus dem Filmmusical „La-La-Land“.

DIe Wählergruppe Pro Hamm nahm mit den Pro Hammern Nihat Altun, Thorsten Mächler und Andreas Friebel an der sehr gelungenen Veranstaltung teil.

Wir sagen Danke an alle, die für die Organisation und Durchführung mitverantwortlich waren.