Kleidercontainer an der Robertstraße und Sichtung von Ratten

Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher Schulte,

Anwohner der Robertstraße und der ihr angrenzenden Straßenzüge haben der Wählergruppe Pro Hamm massive Beschwerden vorgebracht, dass vor dem Kleidercontainer an der Robertstraße seit gut zwei Monaten unsachgemäß Kleidung auf dem Boden verstreut liegt und die Menge in den letzten Tagen zugenommen habe.

Wir können den geschilderten Sachstand nach einer Ortsbesichtigung mit den Anwohnern leider nur bestätigen. Da die Kleidung teilweise stark verschmutzt und mit Essensresten verschmiert ist, verweisen die Anwohner zurecht auf die Gefahr eines vermehrten Auftretens durch Ratten und Ungeziefer hin. Einige Anwohner berichteten, dass dies bereits zutreffend sei und in den Gartenanlagen vermehrt Ratten gesichtet wurden.

Die Wählergruppe Pro Hamm begrüßt grundsätzlich die Möglichkeit der Abgabe von Kleidung in Kleidercontainern und verurteilt die unsachgemäße Nutzung dieser als „Abfalldeponie“. Nichtsdestotrotz muss es im allgemeinen Interesse sein, einen Mindeststandard an Sauberkeit an dem Standort und dem Wohngebiet zu gewährleisten.

Die Wählergruppe Pro Hamm beantragt daher, dass die Bezirksvertretung Pelkum die Stadtverwaltung auffordert, den Standort an dem Kleidercontainer zu reinigen und den Besitzer des Kleidercontainers darüber in Kenntnis zu setzen, dass hier Kontrollen und Leerungen in einem kürzeren Takt notwendig sind.

Mit freundlichen Grüßen

Farid Bhihi
Bezirksvertreter
Wählergruppe Pro Hamm