Installierung von Wasserspendern im Lippepark

Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher Alewelt,

der Lippepark verfügte über einen Wasserspender, der sich auf Höhe der Skateranlage befand. Dieser Wasserspender war aufgrund der intensiven Nutzung häufig defekt und wurde, nachdem er monatelang den Besuchern des Lippeparks nicht mehr zur Verfügung stand, im Frühjahr 2018 abmontiert.

Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, dass den Besuchern der Parkanlage gerade in den Sommermonaten eine mögliche Trinkwasserquelle auf dem Areal angeboten wird. Da ein einzelner Wasserspender aufgrund der relativ hohen Nutzfrequenz nicht den Bedarf decken konnte, fordern wir die Installierung von bis zu vier Wasserspendern auf der Südfläche des Lippeparks.

Die Jugendlichen des Stadtbezirks, die sich im Jugendforum trafen, haben auf diesen Missstand ausdrücklich hingewiesen und daher betont, dass man sich wieder einen funktionierenden Wasserzugang im Lippepark wünsche und man daher die Realisierung eines eben solchen empfehle. Die Politik und die Verwaltung sollten den Vorschlag der Jugend nicht pauschal als nicht umsetzbar abstempeln, sondern als konstruktiven Beitrag für eine Aufwertung des Stadtbezirks bewerten.

Die Wählergruppe Pro Hamm beantragt daher, dass die Bezirksvertretung Herringen die Stadtverwaltung auffordert, bis zu vier Wasserspender auf der Südfläche des Lippeparks zu installieren.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Cevdet Gürle                                                                                        Günay Yildirim
Fraktionsvorsitzender                                                                               Bezirksvertreterin

Wählergruppe Pro Hamm