Einweihung der „Interreligiösen Triologie“

Der Verein WestKunst lud zur Einweihung der „Interreligiösen Triologie“ in den interkulturellen Garten und Barfußpfad am Zechenweg ein. In Anwesenheit der Gäste würde die Einweihung durchgeführt.

Die Wählergruppe Pro Hamm wurde vertreten durch Farid Bhihi, der auch zugleich einer der Mitwirkenden war, Volker Sartor und Nihat Altun.