asyl-ist-ein-menschenrecht

Abschiebung von Flüchtlingen nach Syrien?

In Syrien herrscht seit fünf Jahren ein grauenhafter Krieg, in der Tag für Tag Menschen leiden und sterben. Aktuell steht die Stadt Aleppo im Zentrum des Geschehens. Die Leidtragenden sind stets die Zivilisten.

Und in dieser Situation schlägt Boris Palmer vor, dass man syrische Flüchtlinge ja doch noch Syrien abschieben könnte – schließlich gäbe es bestimmt einige Regionen in Syrien, wo kein Krieg herrscht.

Jetzt werden sich wohl einige fragen: Wer ist Boris Palmer? Irgendeiner von der AfD oder der NPD – dann man ja getrost über diesen „Schwachsinn“ hinweg sehen. Nun, Herr Palmer ist Oberbürgermeister der Stadt Tübingen und Mitglied bei Bündnis90/Die Grünen und man kann nicht über diesen „Schwachsinn“ hinweg sehen.

Sehr geehrter Herr Boris Palmer, Sie können ja, wenn Sie davon überzeugt sind, dass Syrien ein sicheres Land ist, Ihre Lebensexistenz dort aufbauen. Denn mit so einer Aussage haben Sie sich für den Job eines Oberbürgermeisters abqualifiziert und sollten, wenn Sie Anstand haben zurücktreten.

Mehr Infos unter:

Grüne für Abschiebung