12194538_404272993111758_2267758583570305964_o

Mitgliederversammlung der Wählergruppe Pro Hamm

Die Wählergruppe Pro Hamm wurde vor nunmehr zwei Jahren gegründet. Die Hammer Bürgerinnen und Bürger haben mit ihrem Vertrauen in die Arbeit der Wählergruppe bei den Kommunalwahlen 2014 Pro Hamm in die politischen Gremien der Stadt gewählt. Wir sagen nochmals Danke und hoffen, dass wir euch bisher nicht enttäuscht haben. Wir setzen uns dafür ein eine bürgernahe und kritische Politik vor Ort umzusetzen.

Auf der Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Nach der Arbeit kam das Vergnügen (gemeinsames Essen im Chinarestaurant)

Die Pressemitteilung in Gänze findet ihr unten:

Die Wählergruppe Pro Hamm traf sich zur ihrer Mitgliederversammlung in den Räumen des Int. Bildungs- und Umweltvereins (IBUV e.V.) an der Weststraße. Die Tagesordnung war gut gefüllt und sah u.a. die Wahl des Vorstandes vor. Der Vorstand um Dr. Cevdet Gürle zog eine erste Bilanz der politischen Arbeit nach Gründung der Wählergruppe vor zwei Jahren und der Kommunalwahlen im Mai 2014. Die Mandatsträger der Wählergruppe im Stadtrat, den Stadtbezirken und die Mitglieder in den Fachausschüssen und den Aufsichtsräten stellten ihre Arbeit vor und benannten zukünftige Schwerpunkte. Die Mitwirkenden bei der Wählergruppe, die sich bisher mit mehr als dreizig Anträgen und Anfragen in die politische Arbeit einbrachten, machten deutlich, dass die eigentliche ,,Arbeit“ nach den Wahlen begonnen hat und nicht am Tag der Wahl beendet wurde. Dr. Cevdet Gürle unterstrich, dass die positive Entwicklung der Wählergruppe keine Selbstverständlichkeit ist, sondern auf das Engement von Hammer Bürgerinnen und Bürgern und den Rückhalt aus der Bürgerschaft beruht. Dr. Cevdet Gürle weiter: ,,Wir bekamen bei den Kommunalwahlen einen Vertrauensvorschuss. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt haben Pro Hamm in den Rat und in vier Stadtbezirke gewählt. Wir halten es für wichtig und richtig, dass es in Hamm eine kommunale Wählergruppe gibt, die eine Ergänzung zur bestehenden Parteienlandschaft darstellt. Ich bin davon überzeugt, dass die Wählergruppe Pro Hamm auf den richtigen Weg ist. Wir bringen uns konstruktiv in die politische Diskussion ein und nehmen unsere Verantwortung ernst, der Stadtregierung auf die Finger zu schauen und alternative Vorschläge in die Arbeit der politischen Gremien einzubringen. Wie heißt es so schön: Regieren mag ,,Spaß“ machen, aber es ist die Aufgabe der Opposition, dass Regieren manchmal auch ,,schmerzhaft“ sein sollte. Und ich denke, dass wir als Pro Hamm diese Aufgabe ganz gut hinbekommen.“ Die Anwesenden diskutierten noch Themenfelder, die stärker auf die politische Agenda gesetzt werden sollen. Hier stachen insbesondere die Bereiche Stadtentwicklung und Bildung hervor. Der Vorstand wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung entlastet. Der geschäftsführende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender Dr. Cevdet Gürle, stellvertretender Vorsitzender Theo Damberg, stellvertretende Vorsitzende Günay Yildirim, Geschäftsführer Farid Bhihi, Kassierer Volker Sartor, Schriftführerin Nurcan Varol und Jugendsprecherin Havva Bozdemir. Damit folgt Volker Sartor Richard Emmert in das Amt des Kassierers. Richard Emmert trat nicht zur Wiederwahl an, da er beruflich derzeit stark beansprucht ist. Als Beisitzer komplettieren Tim Isenbeck, Erol Gürle, Thomas Unverdorben und Orhan Bozdemir den Gesamtvorstand.

Dr. Cevdet Gürle
Vorsitzender
Wählergruppe Pro Hamm