Engagement

Gesellschaftliches Engagement in Fördervereinen muss gefördert und respektiert werden!

Die Bezirksfraktion Herringen der Wählergruppe Pro Hamm hat auf die Tagesordnung der anstehenden Sitzung der Bezirksvertretung Herringen in der öffentlichen Sitzung den Punkt ,,Mündlicher Bericht des Herrn Peter Scholz zum Konzept Förderverein Lippepark“ gesetzt. Der Fraktionsvorsitzende der Wählergruppe Dr. Cevdet Gürle erklärt das Warum: ,,Wir halten es für wichtig und richtig, dass das mögliche Konzept eines Fördervereins Lippepark in der öffentlichen Sitzung der Bürgervertretung und damit auch interessierten Hammer Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt wird. Die Gründung eines Fördervereins für den Lippepark hat nichts hinter den verschlossenen Türen eines Koalitionsausschusses im OB-Büro verloren, sondern gehört auf die Agenda der betreffenden Bezirksparlamente. Wenn die Zielsetzung des Fördervereins es ist offen für alle Bürgerinnen und Bürger zu sein, dann brauchen wir eine Diskussion, wenn es sein muss auch eine kritische, im öffentlichen Raum. Die Baustellen im Lippepark, angefangen von der stetig zunehmenden Vermüllung bis hin zur fehlenden Unterständen verdeutlichen, dass wir zeitnah einen Förderverein benötigen, der die Kritik der Bürgerinnen und Bürger aufnimmt und an die Stadtverwaltung weiterträgt. Wenn wir die Attraktivität des Lippepark halten wollen, dann müssen wir die Parkanlage weiterentwickeln und ein zentrales Instrument hierfür ist ein Förderverein. Wir als Pro Hamm wollen in dem Bezirksparlament nicht über Personalien sprechen, sondern uns konstruktiv mit dem Konzept eines Fördervereins auseinandersetzen. Die Politik sollte sich in Allgemeinen, wenn es um gesellschaftlichen Engagement zum Beispiel in Fördervereinen geht mit personalpolitischen Vorschlägen zurückhalten. Denn allen Akteuren sollte bewusst sein, dass nicht ein politisches Gremium den Vorstand eines Vereins bestimmt, sondern die konstituierende Mitgliederversammlung des Vereins nach demokratischen Wahlen. Die politischen Gremien haben anschließend diese Entscheidung ungeachtet davon, wer den Förderverein leiten soll, zu respektieren.“

Dr. Cevdet Gürle

Fraktion BV Herringen

Wählergruppe Pro Hamm

Cevdet Krawatte