Like

Ein JA für Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe ein Muss

Die Ratsgruppe Pro Hamm wird zur anstehenden Ratssitzung einen Resolutionsantrag auf die Tagesordnung setzen, der eine Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe vorsieht. Die Resolution ist adressiert an den Kommunalen Arbeitgeberverband NRW und soll vom Rat der Stadt verabschiedet werden. Nurcan Varol, Ratsfrau und sozialpolitische Sprecherin der Wählergruppe kommentiert die Resolution wie folgt: ,,Die Anforderungen und damit die Belastungen insbesondere in den Sozial- und Erziehungsberufen sind in den letzten Jahren stark angestiegen. Das pädagogische Personal ist gefordert, wenn zum Beispiel Inklusion vor Ort umgesetzt werden soll und die Arbeit mit bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen hat stetig zugenommen. Was wir nicht brauchen, sind leeren Phrasen von politischen Mandatsträgern aus der Stadtregierung und der rot-grünen Landesregierung, sondern eine gesellschaftliche Wert- und Höherschätzung dieser Berufsgruppen. Deswegen fordern wir den Rat der Stadt Hamm auf der Resolution zuzustimmen und damit Ja zu sagen für bessere Arbeitsbedingungen und einer gerechteren Entlohnung.“

Antrag Reso