Busticket1

Ablehnungen von Schulwegtickets

Die Bürger und Pro Hamm wollen es wissen und stellt einen Antrag.

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Wählergruppe Pro Hamm bittet um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Wie viele Schulwegtickets wurden angefangen vom Schuljahr 2000/01 bis zum Schuljahr 2015/16 von der Stadt Hamm ausgeben? Hier bitten wir um eine seperate Auflistung nach Schuljahren, um die Entwicklung besser nachzeichnen zu können. Die Auflistung soll weiterhin differenziert werden nach Grundschulen und weiterführenden Schulen. Die Auflistung bei den weiterführenden Schulen soll nochmals untergliedert werden in die verschiedenen Schulformen (Hauptschulen, Förderschulen, Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs).

2. Wie viele Anträge zu Schulwegtickets wurden angefangen vom Schuljahr 2000/01 bis zum Schuljahr 2015/16 von der Stadt Hamm abgelehnt? Hier bitten wir a) um eine seperate Auflistung nach Schuljahren, b) nach Grundschulen und weiterführenden Schulen und c) nach Schulformen (Hauptschulen, Förderschulen, Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs). Die Auflistungen bei b und c sollen erstens nach Schuljahren untergliedert werden und zweitens nach Stadtbezirken.
3. Wie hoch war das Volumen der Schülerfahrtkosten angefangen vom Schuljahr 2000/01 bis zum Schuljahr 2015/16?

Mit freundlichen Grüßen

Wählergruppe Pro Hamm

Dr. Cevdet Gürle Ratsherr

Cevdet Gürle

Nurcan Varol Ratsfrau

Nurcan Varol