820345655-lohschule-g77aNPP0j34

Stadtregierung gegen Bürgerwillen – Lohschule Rhynern –

Forderung nach einer Verlegung des Weiterbildungskollegs von Rhynern in den Hammer Westen/Pelkum (in das Gebäude der Parkschule)

Die Wählergruppe Pro Hamm wiederholt ihre Kritik an der Verlegung der Außenstelle des Hanse-Weiterbildungsollegs und der VHS in das Gebäude der Lohschule nach Rhynern und fordert die schwarz-rote Stadtregierung auf die eklatante schulpolitische Fehlleistung der Vorgängerregierung zurückzunehmen. Der Sprecher der Ratsgruppe Pro Hamm Dr. Cevdet Gürle macht deutlich: ,,Die Verlegung der Außenstelle des Hanse-Weiterbildungskollegs und der VHS war ein politischer Beschluss, der gegen den Willen der Schüler, Eltern und Lehrer getroffen wurde. Kritische Einwände, wie die ablehnende Haltung der Schulleitung des Weiterbildungskolleg wurden als lästige Minderheitsmeinung abgetan. Wenn die schwarz-rote Stadtregierung an der Entscheidung ihrer Vorgängerregierung festhält, beweist sie, dass sie deren Politikstil Entscheidungen über die Köpfe der Bürgerinnen und Bürger zu machen, teilt. Die Verlegung der Außenstelle des  Hanse-Weiterbildungskollegs nach Ryhnern bedeutet für das Gros der Studierenden eine massive Verschlechterung. Die überwiegende Mehrheit der Studierenden, die am Kolleg über den zweiten Bildungsweg einen höheren Abschluss anstrebt, kommt aus dem Hammer Westen und Norden. Die Stadt Hamm sollte diesen Menschen, von denen nicht wenige Mütter und Väter sind und so neben Familie und Arbeit den Mut aufbringen sich weiterzubilden keine Hürden  aufstellen, sondern sie in ihren Bemühungen tatkräftig unterstützen. Ein Weiterbildungskolleg hat nichts, aber auch gar nichts in Ryhnern verloren! Es muss sich dort befinden, wo seine Studenten sind oder zumindestens in einer zentralen Lage. Die Mütter und Väter, die am Weiterbildungskolleg eingeschrieben sind, stehen täglich unter hohen Zeitdruck und Sie erschweren Ihnen ihr Studium. So wenig wie ein Weiterbildungskolleg in die Peripherie gehört, muss eine VHS von ihrem Anspruch her alle Bürger unserer Stadt ansprechen und ist logischerweise ortskern anzusiedeln.“ Die Wählergruppe Pro Hamm plant für die anstehende Ratssitzung einen Antrag einzubringen, der vorschlägt zum Schuljahr 2015/16 die Außenstelle des Weiterbildungskolleg und die VHS aus dem Gebäude der Lohschule in die Räumlichkeiten der ausgelaufenen Parkschule (Schulzentrum West) zu verlegen.
Dr. Cevdet Gürle
Wählergruppe Pro Hamm

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar