Buslinie 15

Pro Hamm fordert „echte“ Circle-Line

Die Wählergruppe Pro Hamm begrüßt prinzipiell die Entscheidung der Stadtregierung eine Busverbindung zwischen den Stadtbezirken Bockum-Hövel, Herringen und Pelkum zu errichten. Der Pro Hammer Bezirksvertreter in Bockum-Hövel Orhan Bozdemir kommentiert die Entscheidung wie folgt: ,,Der Schritt eine Busverbindung zu installieren, der die Bezirke Bockum-Hövel und Herringen verbindet, war längst überfällig und deswegen freut es uns, dass ab Februar 2015 die neue Linie an den Start gehen wird. Es ist ein Schritt in die richtige Richtung, aber es ist und das möchte ich betonen,  keine Ringbuslinie, da hier nur drei ausgesuchte Stadtbezirke angefahren werden. Wir als Wählergruppe wünschen uns eine echte Circle-Line, die kreisförmig mit Ausschluss des Bezirkes Mitte alle anderen Stadtbezirke anfährt. Deswegen ist es irreführend, wenn man die Linie 15 als Ringbuslinie bezeichnet. Ein Wermutstropfen ist es auch, dass in der Testphase der Bezirk Heessen in das Konzept nicht integriert wurde. Das sollte für alle Beteiligten ein Muss sein. Deswegen schlagen wir vor, dass die Routenführung der Linie 15 zumindest über Bockum-Hövel nach Heessen erweitert wird.“

 

Orhan Bozdemir

Bezirksvertreter Bockum-Hövel

Wählergruppe Pro Hamm

OrhanBozdemirB-Hövel