Mitte

Der Stadtbezirk Mitte ist mit seinen gut 34 000 Einwohnern, der Stadtbezirk mit der höchsten Einwohnerzahl. Der Bezirk Mitte ist durch starke soziale Gegensätze gegenkennzeichnet. Während der Hammer Osten bürgerlich geprägt ist und eine hohe Lebens- und Wohnqualität aufweisen kann, droht im Hammer Westen die zunehmende Verelendung einzelner Wohnquartiere.

Die Wählergruppe Pro Hamm fordert, dass die schwarz-gelbe Stadtregierung den Hammer Westen auf der politischen Agenda eine höhere Gewichtung zukommen lässt. Die Wählergruppe blickt mit Sorge auf die städtebauliche Entwicklung im Hammer Westen. So muss klargestellt werden, dass in Wohngebieten sowie in Mischgebieten, in denen die Wohnnutzung vorherrscht, Vergnügungsstätten, Wettbüros und Erotik-Fachmärkte konsequent ausgeschlossen werden. Die Konzentration von Vergnügungsstätten an der Wilhelmstraße muss aufgebrochen werden. Spielhallen und Wettbüros haben nichts, aber auch gar nichts in Quartieren, wo Familien wohnen, verloren. Deswegen verlangt Pro Hamm, dass Vergnügungsstätten in Gewerbegebiete verlagert werden.